Gesamtschule Rheydt-Mülfort, ☎ 02166 946670, 

Wahlpflichtbereich


Liebe Schülerin, lieber Schüler,

im 7. Schuljahr beginnt die äußere Differenzierung an unserer Schule. Das bedeutet:

  1. Schülerinnen und Schüler wählen im Wahlpflichtfach (WP) ein Fach ihrer Neigung und Begabung. Sie werden dabei durch ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer beraten.
  2. Schülerinnen und Schüler werden in den Fächern Mathematik und Englisch, im 9. Schuljahr in den Fächern Deutsch und Chemie Grundkursen und Erweiterungskursen zugewiesen. Die Entscheidung darüber trifft die Klassenkonferenz.

Hier auf der Homepage möchten wir dich über den Wahlpflichtbereich informieren. Folgende Fächer stehen zur Wahl:

In diesem Fach hast du dann 4 Jahre lang Unterricht, also vom 7. bis zum 10. Schuljahr. Das WP-Fach wird in 3 Wochenstunden unterrichtet. In jedem der Fächer werden auch Klassenarbeiten geschrieben.

Gleichgültig, für welches Fach du dich entscheidest, kannst du damit alle Abschlüsse (Hauptschulabschluss, mittlerer Schulabschluss, Abitur) erreichen. Die Fächer sind gleichwertig und gelten als 4. Hauptfach neben Deutsch, Englisch und Mathematik.

Natürlich soll dir das neue Fach Spaß machen und du sollst gute Leistungen erbringen können.
Es ist trotzdem schon jetzt nicht unwichtig, welchen Abschluss du erreichen möchtest, denn es gibt die Besonderheit der 2. Fremdsprachen:

Falls du das Abitur anstrebst, musst du eine dieser Sprachen erlernen: Französisch im WP ab Klasse 7 oder: Latein ab Klasse 9 oder: Italienisch ab EF (Klasse 11). 

Bedenke dies bei deiner Wahl und prüfe vorher deine Arbeitseinstellung – ganz ehrlich!

Denn ein Wechsel dieses Faches ist nur in absoluten Ausnahmefällen und auf Antrag bis spätestens zum Ende des 1. Halbjahres der 7. Klasse möglich – danach nicht mehr!

Informiere dich genau über die Fächer! Du kannst alles auch in unserer WP-Broschüre nachlesen.

Sprich mit deinen Klassenlehrkräften über deine Pläne und beachte unbedingt auch die Empfehlungen der Konferenz, die über dich beraten hat. Frage auch Fachlehrkräfte, die das Fach unterrichten und ältere Schüler/innen, die es schon gewählt haben. Dann hast du einen guten Eindruck, den die Schule in den nächsten Wochen noch für dich und deine Eltern durch verschiedene Informationsangebote ergänzen wird. Danach trefft ihr gemeinsam die Wahl.
      
     Viel Erfolg!